Freitag, 11. August 2017

Puh, nochmal gutgegangen!

(Quelle: EJZ, 11.08.2017)

Hätte doch wirklich Gefahr bestanden, mal Geld  ausgeben zu müssen in der Bildungsrepublik Deutschland (O-Ton Merkel). Mehr Lehrer wäre auch nicht schlecht gewesen, aber Digitales ist momentan einfach inner. Bildung als unser vielzitierter Rohstoff fällt offenbar auch der Verknappung anheim. Soll doch die nächste Bundesregierung das Problem auf eine längere, nachhaltige Bank schieben. Man hat es doch versucht, mein Gott, aber die Neuen...? Tja.
Kommentar veröffentlichen