Dienstag, 11. Juli 2017

Bedarfs-Anal-yse?


Bei diesem Angebot empfiehlt es sich wohl, medizinischen Rat einzuholen. Das beworbene Produkt ist gemeinhin der Nahrungsaufnahme zugedacht, weniger hingegen dem neuerdings so gerne präsentierten "Outlet", also dem Auslaß.
Welcher Anlaß besteht wohl, in diesem Falle das Ende dem Beginn vorzuziehen?
Es sei denn, eine völlig neue Zwecksetzung werde hier favorisiert, die Eigentliches zum Eigenartigen umwidmet. Proktologen könnten am ehesten darüber Auskunft geben, welche Risiken und Nebenwirkungen bezüglich Form, Größe, Farbe und Gehalt von Reizstoffen drohen beziehungsweise vernachlässigbar sind.
Der Eintrag in die A(n)nalen der Werbetexterei scheint diesem Beispiel ziemlich sicher...
Kommentar veröffentlichen