Montag, 13. März 2017

Dealemma für die Kanzlerin?



Denglisch im Dienst der Cannabis-Freigabe? Haschisch-Café? Oder ist gemeint, daß zu wenig Verhandlungsspielraum vorhanden ist?
Zum politisch schon zertrumpelten Klima gesellte sich heute die Nachricht von meteorologischer Unbill: An der US-Osthüste droht ein Unwetter, so daß die Anreise der Kanzlerin verschoben werden mußte. Ein Unglück kommt selten allein, hier sprachlich, kommunikativ, wetterbedingt sowie jointverdächtig, alternativlos und absolut postfaktisch. Möglicherweise kommt auch noch eine Prise Fake News dazu, wenn das Unwetter wider Erwarten ausfällt. Kachelmann, wo bist Du?
Kommentar veröffentlichen