Samstag, 14. Juni 2014

Kirschliche Nachrichten


Köstliche Kirschen zur Selbstbedienung, zum Abfüllen in einen Hemdchen-Beutel. Mittels einer Schaufel, die zu Omas Zeiten in den Mehl-, Zucker-, Sago- und anderen Schubladen zum Beschicken der Papiertüten dienten.
Nur war das "Rieselware", die sich gut umschöpfen ließ in die damals üblichen papiernen Behältnisse aus Gefängnisproduktion.
Wie schaufelt man nun aber lackglänzende Steinfrüchte unbeschadet mit so einem Instrument? Wieviele  werden sich hernach versehrt in der Plastik-Tüte befinden, die an der Kasse ausgewogen wird?
Gewiß - man könnte mit der Hand... Darf man nicht, möchte man auch nicht. Verklebte Verladefinger.
Meine Idee, zwecks Schonung der Ware sowie der Hände Einmalhandschuhe zur Verfügung zu stellen, beschied eine Dame in der Filiale abschlägig. Darf irgendwie auch nicht. Wegen Brüssel. Mal wieder...
Kommentar veröffentlichen