Dienstag, 13. Mai 2014

Überflußgesellschaft


Aschenbecher für Nichtraucher
(überflüssig)



Haftung für Verursacher
(überflüssig)



Die Katze ist aus dem Sack. 
Die Atomkraft-Skeptiker lagen richtig.
Nun kommt die Idee einer Atom-Bad Bank aufs Menü. 
Mehr gaben die gier-zerbröselten Hirne der Energie-Mafiosi wohl nicht her.
Es wäre ja auch ein Jammer um die 36 Milliarden steuerfrei gehorteter Rücklagen zur Entsorgung. 
Sie sollen nun gerne in eine Stiftung eingehen, die den Bund in die Verantwortung nimmt. 
Es handelt sich also um eine Anstiftung, damit die Initiatoren stiften gehen können und der Steuerzahler eingeht. 
Es darf allerdings bezweifelt werden, ob die Stammwähler der atomgetriebenen Partei(en?) nun Kreuzbeschwerden bekommen...


Kommentar veröffentlichen