Freitag, 19. Juli 2013

Verteidigungsministerium widerspricht BND

Skelettierter Pleitegeier




Widerspruch wird wieder spruchreif, und das ist stimmig und alternativlos.
Geheimdienste heißen Geheimdienste, weil sie keine öffentlichen Dienste sind.
Sie sind so geheim, daß weder Regierung, noch Volksvertreter erfahren, was sie eigentlich tun. Wenn wir nun aber fragen, weshalb wir sie dann überhaupt brauchen, dann bekommen wir keine Antwort. Und der Gedanke, daß die Schlapphüte genau genommen Kriminelle im öffentlichen Dienst sind, schafft neue Unmutbürger. Und daß die prismatisch bzw. temporal erfaßt und kontrolliert werden müssen, sollte jedermann einleuchten. Weshalb also das ganze Gejammer? Wir sind doch mündige Bürger, oddr? Prisma I aufs linke Auge, Prisma II aufs rechte, dann sehen wir die Farben des Regenbogens in Stereo und wissen, daß Macht etwas macht, was Demokratie kaputtmacht...
Kommentar veröffentlichen