Freitag, 24. August 2012

Qua de causa platta festa Mappi delebatur?

Überall Vandalismus. Sogar Festplatten bleiben nicht mehr verschont.
Wer eine solche löscht, weil sie Brandheißes birgt, sollte wissen, daß man ihren Inhalt rekonstruieren kann. So eine Daten-Plattensiedlung kann man nur mittels eines Vorschlaghammers unschädlich machen. Die Medien haben nun lediglich eine Hammer-Meldung als Wahlkampfmunition. War die Soft-Entsorgung nur
Sabotage und wenn, durch wen? Wenn's um Geld geht, Wahl-ma-sche!
Vielleicht ging es auch nur darum, das Sommerloch und einige Taschen zu füllen.

Kommentar veröffentlichen