Montag, 9. April 2018

ABM - Alkohol-Beschaffungs-Maßnahme



Ja, Wunder gibt es immer wieder, auch in unserer nüchternen Gegenwart. Man muß nur hinschauen und staunen wollen.
Wie werden Markt und Bierokratie reagieren?
Werden die Wasserpreise gehoben oder gesenkt?
Eine Senkung würde den cleveren Käufern neben dem Pfandbetrag mehr Netto für den Biererwerb spendieren. Eine Erhöhung wäre für den Bierumsatz  kontraproduktiv.
Die Anhebung des Bierpreises wäre  problematisch,  jedoch dem Finanzminister lieber, da Bier mehrwertsteuerlich höher rangiert als Wasser - eine bruttale Erwägung.
Gesunkener Bier-Absatz bei kreativen Trinkern würde allerdings der  Öffentlichkeit signalisieren, daß heutzutage Wunder bei uns nicht mehr möglich sind. Und das wäre doch sehr schade. Durch Senkung oder gar Abschaffung des Pfandes würde die Wunderhöffigkeit total versiegen.
Wollen wir das?   
Kommentar veröffentlichen