Dienstag, 13. Dezember 2016

Der neueste Straftatbestand - ein Fake?


Endlich eilt das Postfaktische - als Wort des Jahres gekürt - seinem Schatten voraus und legt sich in sein medial aufgeschütteltes  Bett aus fremden Federn.
Hätte es doch schon länger diesen schönen Straftatbestand gegeben; dann wären die Redaktionen von BLÖD und Konsorten verwaist.
Auch so manches Parteiprogramm wäre im medialen Bermuda-Dreieck verschwunden, und es gäbe keine Wahlversprechen mehr.
Wohlan denn: Unsere Welt soll schöner werden.
Kommentar veröffentlichen