Dienstag, 19. Mai 2015

Wer zuletzt lacht...












In Schweden gibt es schon einige hundert Banken, die Bargeld weder annehmen, noch ausgeben. Traumhaft für die Bankenwelt, und daher wird mit Sicherheit auch hier bald das  Sparschwein-Massaker einsetzen, Strumpf-Inhalte werden gelenzt, Deutschlands Matratzen dünner werden. Ausgelacht haben wird's, das Bargeld, und mit dem danach benannten Groschen wird es seine Not haben.
Klar gibt es Vorteile, die ohne Vorhandensein von Bargeld sichtbar werden: weniger Kriminalität wie Drogenhandel und Hehlerei, Raubüberfälle.
Aber die wirksamste Energie ist immer noch die kriminelle, und könnte man daraus Strom gewinnen, wären wir alle Sorgen los. Erfindungsreichtum manifestierte sich schon immer bargeldlos.
Gewinnen werden die Banken, die dann wirklich alles kontrollieren.
Bar des lästigen Geldes werden sie dann nur noch im Buchgeld lesen.

Kommentar veröffentlichen