Donnerstag, 2. Oktober 2014

Kraft durch Freude oder Freude bei Kraft?




Hannelore Kraft sagt gerne, man müsse "sich ehrlich machen". 





Asylbewerber haben keine Lobby. Sie wählen nicht, sie zahlen keine Steuern, sie kosten NRW jährlich Hunderte Millionen Euro. Doch zur Ehrlichkeit gehörte auch: Wenn sich in den Heimen wirklich etwas ändern soll, helfen keine Task-Force und kein Sieben-Punkte-Plan, sondern dann braucht es einfach sehr viel mehr Geld. Ausstattung, Ausbildung, Qualität des Personals haben ihren Preis.
Bloße Betroffenheit ist billig.

(SPIEGEL online, 02.10.2014)

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Allerdings möchte ich den gerne sehen, der es schafft, Politiker ehrlich zu machen.
Auch Ehrlichkeit hat heutzutage keine Lobby.
Kommentar veröffentlichen