Samstag, 27. April 2013

Wann reicht es zum Reichen?

Die Polit-Paniker stimmen ihre Instrumente.
Wann erfolgt der Ritterschlag zum melkbaren Reichtum? Dank kalter Progression steigen die Steuereinnahmen des Staates seit langem kontinuierlich. Niedrigzinsen und Inflation tragen weiter zur Enteignung der Normalos bei, und durch allmähliche Vereiterung der Euter der Abzuzapfenden droht Vereitelung fiskalischer Bemühungen.
Angie Alternativlos hält die Prozentsatz-Schublade noch geschlossen, wird aber rechtzeitig darin herumkramen und ein 180°-Wende-Mäntelchen präsentieren. Wetten, daß? Auch ohne Gottschalk im Nacken...
Kommentar veröffentlichen