Dienstag, 2. April 2013

Deutsche Bahn tötet Vogel in Tunnel











Der Flügelschlag eines Schmetterlings könne an anderer Stelle einen Orkan auslösen, meinen
die Chaos-Theoretiker.
Ganz praktisch schaffte es ein Vogel, an der Oberleitung in einem Tunnel - per Kurzschluß - einen ICE samt 450 Passagieren für Stunden stillzulegen. Er lag dann entseelt im Gleisbett.
Nicht nur Windkraft gefährdet unsere gefiederten Freunde. Es wird noch untersucht, woher  der Betriebsstrom des ICE in diesem Fall stammte.  
Kommentar veröffentlichen