Dienstag, 27. Juni 2017

Wundertüten

Der große in der Mitte ist einer der Hemdchenbeutel, in denen ich meine Kartoffeln (oder waren es Äpfel?) nach Hause transportiert habe. Ich erinnere mich, aber ich kann mir nicht erklären, wie er ins Meer gelangt ist und nun Kurs auf die USA nimmt. Hatte ich ihn doch - wie vorgeschrieben - einem gelben Sack anvertraut, wiederum im Vertrauen, daß dessen Inhalt fachgerecht entsorgt, rezykliert und als Parkbank oder Element einer Lärmschutzwand an einer Autobahn wieder auferstehen würde.
Wurde da geschlampt und er vergessen? Oder hat man ihn dem Dualen System Deutschland vorenthalten? Dann jedoch fiel mir ein, daß ja das DSD angeblich schon vor Jahren heimlich an eine Heuschrecke aus Texas verscherbelt wurde, die nach der Devise "Texas before America first" den Entsorgungsgeldfluß in die eigene Tasche umleitet.
Nun - wenigstens landet mein Beutelchen nebst dem einen oder anderen seiner Artgenossen irgendwann an der Ostküste drüben...
Kommentar veröffentlichen