Samstag, 25. April 2015

Staat auf Draht droht drahtlos - Bürger ratlos




Na bitte - es geht nahtlos-ratlos weiter mit der Ausforschung des Souveräns. Daß das jeweils nur auf richterliche Anordnung erfolgen soll, glaube, wer selig zu werden begehrt. Also eine recht unselige Entwicklung, mit der fast die Hälfte der Befragten bei T-Online sich abgefunden zu haben scheint.



(Das * ist das OK für den Beginn der Ausforschung) 


Der BND  informiert die Regierung nicht, das Parlament beabsichtigt, den Geheimdienstlern strafbare Handlungen zu erlauben. 
Da ist doch Schnüffeln ohne richterlichen Beschluß eine einsame Peanut bei der parlamentarischen Erbsenzählerei in den Untersuchungsausschüssen...
Kommentar veröffentlichen