Montag, 23. März 2015

Neuer Eiertanz pünktlich zu Ostern



BfV-Zentrale in Köln


Ja - wie denn, was denn, worum geht es hier eigentlich?
Erleben wir, daß die staatlichen Institutionen einander nicht mehr trauen?
Wieso ist das Verfassungsgericht so mißtrauisch?
Glauben die Politiker der Länder wirklich, daß ein Geheimdienst kontrolliert werden kann?
Möchte ein Geheimdienst wirklich, daß ihm seine Daseinsberechtigung entzogen wird?
Besteht wirklich von irgendeiner Seite ein Interesse daran, die NPD und ähnliche Bräunlinge zu verbieten? Dann wäre doch schon wieder ein probates Feindbild im Eimer und ließe die Hoffnung aufkeimen, ein kostenintensives, aber unproduktives Bundesamt sei entbehrlich.
Der BND-Neubau ist abgesoffen, aber die BfV-Zentrale schlängelt sich eindrucksvoll durch die Geographie und erinnert an Kettenglieder für ein Getriebe mit vielen Zahnrädern. Und an den Drehachsen sieht man Gebilde, die runden Sonnendecks ähneln, auf denen sich die V-Leute während ihrer Schulung bräunen können, damit sie besser funktionieren, ohne aufzufallen.
Ja, gut - das reicht für heute... 
Kommentar veröffentlichen