Montag, 9. Februar 2015

Hat So Bessere Chancen

Daß Geld nicht stinkt, wissen wir inzwischen.
Aber was man damit als Bank tun kann, macht das Firmament zur Güllekuppel.
Milliardengeschäfte mit Schwerstkriminellen sollen gang und gäbe gewesen sein in jenem ehrenwerten Geldhaus - meint heute die Rheinische Post.
"Swissleaks" - ein neues Leck mit Ausflüssen aus südlicheren Regionen will das Ganze ent- und aufgedeckt haben.
Es leakt an allen Enden - ein Indiz dafür, daß unsere Welt wohl am Tropf hängt...
Kommentar veröffentlichen