Freitag, 10. Mai 2013

Artgerechte Barbie-Haltung

In ihrem eigenen konjunktivischen Plusquamperfekt hätte sie sich das nicht gedacht gehabt; aber das hatte ihr ja vorher auch keiner erzählt gehabt. Und da in den nachmittäglichen Prolo-Talkshows genug unbedarfte Tussen ihres Kalibers vom Kunstleder ziehen, darf sie nun getrost im Maschendraht verhauen bleiben. 
Ihresgleichen Fleischgewordene tummeln sich im Dschungelcamp und lassen sich bei DSDS und Next Top-Model zu Hackepeter verblonden.
Frauenquote kann doch so nicht gemeint sein -  Fernsehen BILDet auch, und zwar die geistige Verfassung einer Gesellschaft ab.
Kommentar veröffentlichen